Kita Kinderbrücke, Münzenberg

Bauherr/Auftraggeber:
Magistrat der Stadt Münzenberg

Bausumme:
85.000 €

Areal:
800 qm

Planungs- und Ausführungszeitraum:
02.2015 – 06.2017

Beauftragte Leistungsphasen:
LP 1 – 3 und 5 – 9

Die Sanierung der Außenanlagen an der Kita Kinderbrücke war überfällig. Bei dieser Gelegenheit sollte die langweilige additive Anordnung, die beziehungslose Anhäufung von Spielgeräten durch eine integrierte (ganzheitliche) Raum- und Nutzungsstruktur ersetzt und die Spiel- und Aufenthaltsqualität deutlich verbessert werden.

Dieses Ziel sollte mit geringen Eingriffen und möglichst geringen Kosten erreicht werden. Die Lösung bringt ein polymorpher Weg, der einen zentralen Spielbereich umschließt. Der so entstandene „Sandsee“ wirkt wie eine Erweiterung der Terrasse, bewegt sich aber auch gleichzeitig durch seine dynamischen, geschwungenen Formen in die umgebenden Flächen und schafft einen neuen zentralen Hauptraum. Plötzlich wirkt diese Mitte wie ein „Magnet“ und stellt nicht nur eine direkte Beziehung zur Terrasse und dem Gebäude her, sondern bindet die ergänzenden frei stehenden Spielangebote in seinen Anziehungsbereich ein. Aus unverbundenen Einzelteilen wird eine Gesamtheit.

Zum Seitenanfang